Dienstag, 30. Oktober 2012

Bye Bye Sommerfigur...


Beim blättern in meiner neuen Backbibel, der Zeitschrift  
"Lecker Backery", bin ich auf diese total süßen Kirschtaschen gestossen. 
 Schwierigkeitsgrad: einfach.
 Grund genug sich an die "Cherry Pockets" zu wagen.

 

Zutaten: 

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlfach
  • 1 Glas Sauerkirschen (370ml)
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 EL Puddingpulver
  • 1 Pck. abgeriebene Orangenschale
  • 1 Ei
  • 1EL Milch
  • nochmal 2 EL brauner Zucker

Zubereitung:

Backofen vorheizen (Umluft 175 Grad), Backblech mit Backpapier auslegen. Kirschen abtropfen lassen und  Saft in einem Topf auffangen. Kirschsaft mit Puddingpulver und braunem Zucker verrühren und unter Rühren aufkochen. Sobald es im Topf brodelt und blubbert, Kirschen sowie Orangenschale dazugeben und Masse vom Herd nehmen. Während die Kirschmasse abkühlt, Blätterteig in 6 gleichgroße Rechtecke schneiden. Ei mit Milch verquirlen. Rechtecke damit dünn einpinseln. Auf jedes Rechteck etwas Kirschfüllung geben. Das sieht dann ungefähr so aus:


Jetzt Längsseite über die Füllung klappen, so das der Teig etwa 1 1/2 cm überlappt. Schmale Seiten mit der Gabel andrücken.Sollte das nicht so funktionieren kann der Teig auch einfach umgeklappt und an den 3 Seiten mit der Gabel angedrückt werden. Teigtaschen auf das Backblech legen. Mit übriger Eiermilch bepinseln, 2 EL braunen Zucker darüberstreuen. Die Taschen mit einem scharfen Messer öfter einschneiden.


Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Laut "Lecker Backery" sollen sie am besten lauwarm serviert werden. Für mich ist das mit dem Blätterteig nix. Zu viel "Gebrösel" auf dem Teller... Deshalb habe ich sie ganz abkühlen lassen und dann ganz ohne "Gebrösel" gegessen.


Fazit: Die Kirschtaschen sind schnell und einfach gemacht und schmecken wirklich lecker. In kleine Papiertäschchen gepackt sehen sie natürlich noch besser aus - wie auf ersten Foto der Zeitschrift (und das Auge isst ja bekanntlich mit...).


Kommentare :

  1. mmmmh - die sehen super lecker aus, und meine drei Mädls lieben Kirschen über alles.

    Danke bin ich gleich leser geworden.
    Würd mi a über di gfreun.

    Lg Martha.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeeee...!

      Hab mir auch grad Deinen Blog angeschaut: und bin gleic "Follower" geworden. Werde Dir bestimmt das ein oder andere "nachbasteln" oder "nachbacken"... ;-).

      LG Diana

      Löschen